Mit Anna fing alles wieder an.

Als ich wieder mit der Fotografie starten wollte brauchte ich Menschen vor meiner Kamera um mir wieder ein Portfolio aufzubauen. Auf Facebook habe ich gepostet, dass ich wieder mit der Fotografie anfange. Anna schrieb mich sofort an, dass sie gerne mit mir die ersten Bilder machen möchte.

Ich schrieb ihr, „Ich hoffe du weisst was du dir da antust“. Denn ich musste auch erst wieder mit der Kamera zurecht kommen. Ich bin davon ausgegangen, dass ich sie vorerst nicht intuitiv bedienen werde. So, dass ich mich voll auf die Bilder und den Ausdruck konzentrieren kann.

Als wir und getroffen hatten machte ich den Fehler zulange mit Anna zu quatschen. Wir hatten und ja lange nicht gesehen, und es gab viel zu erzählen. Was ich nicht bedachte, dass  es recht kalt draußen war. Somit kühlte Anna auch recht schnell aus, was man auch an den Bildern sehen kann. Zudem kam erschwerend hinzu, dass ich mich erst einmal wieder zurecht finden musste. Ich konnte die Kamera nicht mehr so bedienen wie ich es gewohnt war. Das ganze Shooting lief nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Auch die Bilder wurden nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Jedoch lernte ich daraus. Ich habe später alle meine Fehler reflektiert , um es beim nächsten Shooting besser zu machen.

Die Bilder möchte ich natürlich nicht vorenthalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.