Tammy….immer wieder was besonders

Mit Tammy hatte ich in diesem Jahr mein zweites Shooting. Das erste Shooting hatten wir Ende Januar.

Nun wollten wir den schönen Sommer und die herrlichen Temperaturen nutzen um einmal mehr Haut zu zeigen. Als Spot wählte ich einen See aus welcher unter Naturschutz steht. Dort ist die Welt noch in Ordnung und wir haben nicht soviel Menschen um uns herum. Dachte ich.

Diesen See nutzen viele Hundebesitzer um ihre Hunde auszuführen. Sie waren jedoch alle nett. Ein alter Herr sah Tammy auf einen Baumstamm im Wasser sitzen und war ganz verliebt. Er hat früher auch fotografiert und hätte auch gerne  Frauen mal etwas leichter bekleidet fotografiert. Erzählte er uns.

In einer anderen Bucht  konnten wir zuerst keine Bilder machen da eine Dame große Lust verspürte in dem See nackt schwimmen zu gehen und versuchte Ihren Mann zu überreden auch ins Wasser zukommen. Er zierte sich jedoch. Wir ließen von der Bucht vorerst ab.

Diese Begegnungen stören mich nicht, solange man beim Shooting selbst nicht gestört wird. Mir ist es wichtig in einem Shooting eine Tiefe zu erreichen in welcher der Mensch vor meiner Kamera und ich alles um uns vergessen. Wenn ein Shooting diesen Zustand erreicht hat, werden die guten Bilder gemacht. Nach einer Zeit breche ich jedoch diesen Zustand um zu resetten und neue Ausdrücke zu bekommen.

Die Shootings mit Tammy machen  immer wieder sehr viel Spass. Sie hat einen tollen Ausdruck, welcher mir sehr gefällt. Zudem harmonisieren wir wunderbar. Lachen viel und können uns gut unterhalten. Auch dies ist für gute Bilder wichtig. Manchmal denke ich, wenn sie jetzt das oder das machen würde…….und ohne das ich was sage setzt es Tammy um. Als wenn sie meine Gedanken lesen könnte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.