Fabienne, dieser Ausdruck…..

Mit Fabienne hatte ich ein Shooting in Aachen. Ich kannte Sie vor dem Shooting nur von Ihren Bildern her. Mich faszinierte dieser Ausdruck so sehr, dass ich sie für ein gemeinsames Shooting angeschrieben habe. Wir vereinbarten einen Termin, und machten die Bilder in dem Studio ihres Mannes. Er ist Künstler und macht wundervolle Bilder. Da es an diesem Tag regnete bot sich das Studio an. Es ist in Aachen in einem alten Fabrik Gebäude. Wundervoll. Das Licht war traumhaft.

Ich werde oft gefragt ob ich eigenes Studio habe. Nein dies habe ich nicht. Bei Bedarf und Art der Bilder werden Studios angemietet. Da ich generell lieber Bilder draußen mache lohnt sich für mich ein dauerhaftes Studio nicht. Zudem wäre die Atmosphäre und die Art der Bilder irgendwo immer identisch, wenn ich ein eigenes Studio hätte.

Das Shooting mit Fabienne war ein Traum. Es machte sehr viel Spass mit ihr die Bilder zu machen. Wir waren schnell im Shooting drin. Ich konnte sehr konzentriert mit ihr arbeiten. So hat man auch die Chance, dass der Moment in einem Shooting eine gewisse Tiefe erreicht. Man sagt kein Wort und macht Bilder. Hin und wieder muss die Situation wieder gelockert werden um in dem Moment nicht einzufrieren. Die Beziehung von fotografierten Menschen zu Fotograf ist so wichtig. Hier bin ich auch der Meinung, dies ist Talent. Wenn man nicht mit Menschen kann, nicht ehrlich und Respektvoll als Fotograf ist, und es nicht schafft absolutes Vertrauen aufzubauen gibt es mit tiefen Bildern nichts.

Fabienne, ich Danke dir für diesen tollen Moment den wir hatten. Danke an deinen Mann, dass wir sein Studio nutzen durften.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.